Das wärmste Tier der Welt


Ich suche einfach nur ein bißchen Nähe, mehr nicht. Keine Liebe, keinen Sex, noch nicht einmal Gespräche über nichts. Mein Motto lautet: Je weniger Verständnis, desto besser.
Ich könnte mir eine wärmende Beziehung zu einem Krokodil vorstellen. Oder zu einem Vogel, die haben die wärmste Körpertemperatur weltweit.

Ein Vogel kann bis zu 90 Grad warm werden. Wenn Du einen Fleck auf dem Ober- oder Unterhemd hast, dann bügel ihn einfach mit einer Meise raus! Und überhaupt, der Vogel.
Auf seinen Dinosaurierbeinen stakst er direkt aus der Steinzeit auf uns zu. Er hat ein unglaublich langwieriges Wissen über die Menschheit und ihren Dreck. Deswegen gab es früher am Hamburger Hauptbahnhof Plakate, auf denen stand: Der Dreckspatz hält den Bahnhof sauber. Weil die Vögel alles mitbekommen haben, und deswegen jederzeit loskrakeelen, wenn sich etwas wiederholt.

Also, wenn Du in Frieden leben willst, dann schau niemals einem Vogel zu lang in die Knopfaugen.
Früher, in Schwerin, hatte ich immer Angst vor diesen widerlichen Blesshühnern, die mir so außerweltlich vorkamen. So unberührt von meinen Teenagerproblemen. Aber mittlerweile habe ich erkannt, dass sie gar nicht meine Person ablehnen, sondern einfach die gesamte Menschheit. Und das zu Recht.
Wenn ich ein Vogel wär, flög ich zu Dir und bügelte Deine Hemden sauber.


Impressum & Kontakt